Die Dendritenbildung-

Das Geheimnis um schnelle Resultate zu erhalten

Wir wollen , dass du so schnell wie möglich die besten Resultate erhälst daher sind folgende Punkte sehr wichtig zu wissen:

Unser Training basiert auf Dendritenbildung im Gehirn. Das bedeutet für dich, dass durch die Punkte unten alle Techniken und Abläufe so schnell wie möglich als neue Software in deinem Gehirn gespeichert werden, sodass die Abläufe für dich automatisiert werden und du quasi im Schlaf kampfbereit bist.

-Jede einzelne Übung muss mindestens 21-28 durchgeführt werden, sodass sich Dendriten in deinem Gehirn bilden und die Techniken und Abläufe automatisiert werden. Es sollen die erlernten Techniken als "neue Software" in deinem Gehirn langzeitlich gespeichert werden.

-Das Gehirn kann nicht mehr als 10% Neues aufnehmen, daher solltest du höchstens 3 Videos/ Techniken pro Tag neu üben

-Aus dem selben Grund solltest du bevor du neue Techniken lernst , die Alten wiederholen damit diese weiter eingespeichert werden.

-Das Gehirn kann nicht zwischen echten und unechten Situationen unterscheiden. Das bedeutet, dass du die Techniken, die du erlernt hast immer wieder im Kopf ausführst. So kannst du, vorallem bevor du schlafen gehst , die erlernten Techniken in deinem Kopf mehrmals durchgehen. Dies unterstützt sehr die Entwicklung der Dendriten- zum Einen weil du die Techniken wiederholst und zum Anderen weil du im anschließenden Schlaf die neuen Informartionen verarbeiten wirst.Mit diesem Trick wirst du immense Erfolge erzielen.

Wir haben sehr gute Erfahrungen damit gemacht, Kampfsituationen im Kopf durchzugehen und regelmäßig zu wiederholen  d.h. du stellst dir einen Kampf vor , jede Phase und Sitation die Führhand zum Kopf , der Kick in die Leber etc. und am Ende wie du den Kampf gewinnst. Das baut Ängste ab und hilft deinem Selbstvertrauen und dein Kopf wird sich durch ständiges wiederholen an solche Situationen gewöhnen und du wirst weniger Ängste haben im echten Fight und die Aufregung wird sich von Mal zu Mal abbauen.